Inhaltsverzeichnis
 
  Rune Factory Oceans
  Forum
  Story
  => Prolog
  => Kapitel 1: Der Erdgeistschrein
  => Kapitel 2: Der Flammengeistschrein
  => Kapitel 3: Der Wassergeistschrein
  => Kapitel 4: Der Windgeistschrein
  => Kapitel 5: Das Finale
  => Epilog
  Mädchen
  Jungen
  Dorfbewohner
  Feste
  Hochzeit
  Farmwirtschaft
  Kochen
  Schmiede
  Werkbank
  Alchemie
  Schreinerwerkbank
  Monster
  Memoiren
  Trophäen
  Screenshots
  Umfragen
  zurück zur Hauptseite
© 2007-2014 HM Forever
Kapitel 2: Der Flammengeistschrein
"
Kapitel 2: Der Flammengeistschrein
 

Part 1: Die Aufträge gehen weiter
Ihr solltet euch nun an Joe's Quest heranwagen.
Kannst du eine Seekarte benutzen?:
Es gilt wieder einmal eine Insel aus dem Ozean zu heben. Joe wird euch natürlich den Ort den ihr aufsuchen müsst, auf eurer Seekarte verzeichnen. Betretet diese Insel und es gilt schon als erfüllt. Holt euch aber noch, wenn ihr schon einmal hier seid, auf dem Hügel den ihr durch die Ranken erklimmen könnt, die Schatztruhe aus der ihr eine kleinere erhaltet, die ihr bei Jocelyn schätzen lassen könnt. Kehrt nun zu Joe zurück und ihr erhaltet zur Belohnung ein Mutgürtel, der eurer Verteidigung einen recht ordentlichen Schub gibt. Von da an geht es weiter mit den nächsten Aufträgen.
Wenn du gut darin bist, Inseln anzuheben...:
Diese Quest wird von Bacchus bereitgestellt. Er wird jenseits einer Seichten Meeresströmung eine Insel markieren die es nun gilt aufzusuchen. Es handelt sich dabei um ein altes Schiffswrack auf einer Insel. Sobald ihr diese betreten habt, solltet ihr euch zuerst der Leiter des Schiffs nähern. Wieder wird sich eine Barriere aufbauen und wieder einmal seid ihr gezwungen, alle Monsterportale zu zerstören. Erklimmt nun über die Leiter das Schiff und besiegt alle Monster. Als Belohnung winkt eine Truhe, in der Silber enthalten ist. Habt ihr das alles erledigt, kehrt ihr nach Fenith zurück und redet mit Bacchus, um mit der Quest abzuschließen. Lasst bestenfalls Ymir bei dem Schiffswrack stehen, denn die nächste Quest handelt wieder einmal vom Bergen einer Insel die nahe des Schiffswracks liegt.
Suche nach der Wüsteninsel:
James wird euch von einer Wüsteninsel erzählen, die im Meer versunken ist. Sobald ihr diese Insel geborgen habt, könnt ihr sie betreten und euch auf ein paar gekonnte Sprungeinlagen gefasst machen. Es ist wichtig, dass ihr den Schatz der Insel erhaltet, denn es handelt sich um den Flammengeistschreinschlüssel. Sucht die Erhebung hinter der ersten Klippe und gelangt auf diese. Nehmt euch vor den Trollen auf der Insel in Acht, denn die können ganz schön lästig sein und euch von der Erhebung runter stoßen. Nun müsst ihr mit ein paar geübten Doppelsprüngen über Steinsäulen zur nächsten Erhebung springen und von da aus über 2 weitere Säulen zur letzten Erhebung wo euch ein weiterer Obelisk erwartet. Besiegt die Monster die dort auftauchen und der Schlüssel gehört euch. Kehrt nun zu James zurück und der Auftrag gilt als erledigt und werdet mit Silber belohnt.

Part 2: Bringt das Erz zum Rollen
Nun wird es Zeit, eure nächste Saison-Insel auszugraben. Ihr bekommt nun die Chance die Winterinsel zu bergen. Natürlich wissen wir, dass es keine Pflanzen gibt, die man im Winter anbauen kann, dennoch erfüllt die Insel ihren eigenen wichtigen Zweck. Sucht wie immer das schwarze Brett auf um von Electra den Auftrag anzunehmen.
Die Legende der Steinblumen:
Electra wird euch eine Insel markieren, die in unmittelbarer Nähe des Schiffswracks liegt, das ihr zuvor durch Bacchus Auftrag geborgen habt. Sobald ihr sie ausgegraben habt, habt ihr eure nächste Insel erhalten, die ihr von Ymir's Scheune aus erreichen könnt. Diese Insel wird euch allerdings nicht von Anfang an dienen, da sie komplett versteinert ist und auch so bleibt, solange ihr nicht von selbst ein paar Geister in die Insel eingespeist habt. Habt ihr die Insel auf 20% gebracht, könnt ihr die ersten Pflanzenstellen in Betrieb nehmen. Hier werden aber wie vorhin beschrieben, keine Pflanzen sondern Erze angebaut (siehe Farmwirtschaft und Monsterliste, um mehr zu erfahren)
Solltet ihr euch schon mit Sierra etwas mehr angefreundet habt und ihre vorherige Quest erledigt habt, bei dem ihr einen Speer gekauft habt, wäre es ratsam die nächste Kaufquest von ihr anzunehmen. Das trifft zumindest auf die Spieler zu, die sich entschieden haben, mit Doppelschwertern zu kämpfen. Bei dem Auftrag Strahlendes Handwerk könnt ihr für 2000G Feuerklingen kaufen, die ihrem Aussehen nach eher 2 Wunderkerzen ähneln. Auch wenn es sich komisch anhört, könnt ihr im Flammengeistschrein mit dieser Waffe mehr Schaden anrichten als mit jeder anderen Doppelklinge die ihr in eurer jetzigen Lage herstellen könnt.

Part 3: Die Bewältigung des Flammengeistschreins
Sucht das Schwarze Brett auf und nehmt den Auftrag von Beatrix an, um den Flammengeistschrein zu finden.
Inseluntersuchung:
Beatrix wird euch nun vom nächsten Dungeon erzählen. Eine Insel mit einem großen roten Turm. Sucht nun mit Ymir den besagten Ort an der von ihr makierten Stelle auf und betretet diese Insel. Ihr könnt gleich danach zu Beatrix gehen und die Quest erfüllen. Sucht danach wieder den Schrein auf.
Nun sind wir einen Dungeon weiter, was auch bedeutet, dass es ein Stockwerk mehr gibt. Darüber hinaus bietet auch dieser Dungeon Königsportale, aus denen ihr die Feuerelemente zähmen könnt. Sucht im 1. Stockwerk zuerst den freien zugängigen Hebel. Nach dem Betätigen wird dieser Hebel einen weiteren Hebel zugänglich machen, durch das Herablassen einer Plattform. Sobald ihr diesen Hebel erreicht habt, wird eine weitere Plattform den letzten Hebel zugängig machen. Habt ihr auch diesen erledigt, habt ihr freien Zugang zur Treppe hinten rechts. Im 2. Stockwerk gibt es diesmal keine Hebel zum Umlegen, sondern es handelt sich mehr um eine Art Suchaktion. Ihr findet hier 10 Kammern, die ihr öffnen könnt und nur in einer Kammer befindet sich die Treppe zum 3. Stock. Biegt die erste Kreuzung rechts ab und folgt dem Weg der nach links einschlägt und biegt die zweite Kreuzung rechts ab und folgt dem Weg bis ihr an einer Kreuzung mit 4 Wegen gelangt. Biegt hier links ab und lauft bis zum Ende des Pfades, der nach links verläuft und biegt an der 2. Kreuzung rechts ab, die nächste nochmal rechts und ihr gelangt zur Kammer mit der Treppe. Im 3.Stock werdet ihr wieder durch Hebeln Brücken absenken müssen. Lauft zuerst geradeaus bis zum Ende und ihr erreicht den ersten Hebel. Senkt mit ihm die erste Brücke herab, die eingeblendet wird und sucht diese auf, um den nächsten Hebel zu finden. Diese Arbeitsweise wird sich ein paar mal wiederholen und ist ein reines Hin und Her Laufen, weswegen auf eine Wegbeschreibung verzichtet wird. Leider sieht es im 4. Stock nicht besser aus, denn wieder einmal erwartet euch die gleiche Prozedur wie im 3. Stock. Lauft den Weg entlang der links einschlägt und lauft bis zum Ende gerade aus und biegt rechts ab. Dort findet ihr den ersten Hebel den es umzulegen gilt. Danach senkt sich die erste Brücke. Lauft nun diesen Pfad wo sich die Brücke gesenkt hat entlang bis ganz gerade aus und zerstört das Gitter das 2 Hebel blockiert. Ihr könnt beide umlegen. Eine senkt eine Brücke die zum nächsten Hebel führt, der andere, der unübersehbar einen Zugang zu einer Schatzkiste verschafft. Folgt also der Sequenz die euch die Brücke zum Hebel zeigt und achtet stets drauf. Danach habt ihr den Zugang zum 5. Stock erlangt, wo euch der nächste Bosskampf erwartet.
Krabotron
Krabotron ist eine Art Riesenkrabbe die auf technische Waffen zurückgreift. Das kanonenartige Gebilde auf seinem Kopf ist aber lediglich Deko und kommt nie zum Einsatz. Es ist wesentlich harmloser als der Maulwurf und bietet sich daher an einfach draufzuhauen.
Attacken:
- Minenleger: Es legt Minen auf den Boden, während es rückwärts läuft. Explodieren
  nach einigen Sekunden von selber
- Feuerfunken: Es dreht sich seitlich zu euch und hebt die Beine, dabei lässt es
  Funken sprühen die ein wenig umherwirbeln.
- Schnellfeuer: Es richtet eines seiner Klauen, die eine Art Maschienengewehr
  beinhalten, nach vorn aus, um euch zu beschießen. Geht am besten ganz nah an die
  Krabbe ran und greift sie an, denn dann seit ihr außerhalb seiner Angriffsfläche.
- Rundschlagfeuer: Ähnlich wie das Schnellfeuer, nur dass es beide Klauen einsetzt.
  Auch hier am besten so nah ran wie möglich und zuschlagen.
- Blasenangriff: Eine recht harmlose Attacke, die es aber zu Hauf einsetzt. Nutzt es
  meistens wenn ihr zu lange in unmittelbarer Nähe des Krabotron steht.
- Lenkraketen: Es verschießt Lenkraketen in die Luft, die im Sinkflug euch
  hinterherfliegen. Am besten lauft ihr quer durchs Feld und versucht durch gekonnte
  Sprünge den Raketen auszuweichen.
- Rundschlag: Es haut einfach mit seinen Klauen zu. Es ist ein recht harmloser Angriff.
Habt ihr auch hier 2/3 seiner HP erledigt, wechselt Krabotron in den aggressiven Modus.
Aggressive Attacken:
- 3 facher Blasenangriff: Es setzt die Blasenattacke 3 mal hintereinander ein.
- 3 facher Scherenschnitt: Es haut schnappend 3mal mit seinen Scheren zu.
- Bombenteppich: Es legt ein größeres Minenfeld an.

Habt ihr es besiegt, geht es weiter zur Roten Kugel. Wieder trefft ihr auf eine Person, die euch zuvorgekommen ist. Es ist jedoch nicht der Pirat, sondern es handelt sich um einen maskierten Mann der es beabsichtigt, die Kugel zu zerstören. Auch dadurch wird die Flammengeistschrein-Insel zu Stein verwandelt. Zum Abschluss erhaltet ihr zur Belohnung den Roten Kern. Gebt ihn Elena und sie wird nach einigen Tagen Ymir ein weiteres Upgrade verpassen. Nun könnt ihr damit auch durch tiefe Meeresströmungen waten.


Umfrage
 
 

Welches Mädchen würdet ihr heiraten?
Electra
Elena
Lily
Maerven
Mikoto
Odette
Pandora
Sierra
Sonja
Violet

(Ergebnis anzeigen)


 
Werbung  
  "  
Besucherzähler
 
 
Counter
 
Es haben sich schon 185859 Besucher für Rune Factory Oceans interessiert!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=